Schaufenster - Galerie der FH Potsdam

As you wish, 2006 

Acrylfarben, Holzkonstruktion

380 x 420 x 50 cm

Courtesy: Jarosław Fliciński & European Art Projects

Photos: Krzysztof Zielinski / European Art Projects

Foto: Carsten Hensel

Jarosław Fliciński (*1965, lebt in Gdansk, PL) gehört zu den wenigen polnischen

Künstlern der mittleren und jüngeren Generation, die sich mit der Tradition

der konstruktivistischen Moderne auseinandersetzen. Weit davon entfernt,

den polnischen Großmeistern der geometrischen Reduktion wie Staszewski,

Kobro oder Strzemiński epigonal nachzueifern, nutzt Fliciński in seinen

Werken unbekümmert rasterförmige Dessins von Küchentüchern oder

Tischdecken ebenso wie Elemente aus der Hard-Edge-Malerei und der Pop Art.

In der ehemaligen Akademie von Zamość realisierte er eine monumentale

Wandmalerei aus konzentrischen Ellipsen, die sich überlagerten und so

verzerrte Rasterstrukturen generierten; im Schaufenster der FH Potsdam

ist eine streng konzentrische Malerei auf einer frei im Raum positionierten

Wand zu sehen.

Jarosław Flicińskis Wandmalerei in der ehemaligen Akademie von Zamość

Weitere Informationen über Jarosław Fliciński

Weitere Orts- und Themenspezifische Arbeiten im Gebäudekomplex

zwischen Alter Markt und Platz der Einheit:

Pedro Cabrita Reis, Daniela Brahm, Jacob Kolding,

Lucas Lenglet, Monika Sosnowska, Lawrence Weiner